Angebote zu "Sowie" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Global Sourcing und Qualitätsmanagment.
47,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Unternehmen sehen sich mehr denn je einem wachsenden Wettbewerbsdruck gegenüber und sind gefordert, Wertschöpfungsnetze international auszurichten und kontinuierlich zu verbessern. Während Produktionsmanager neue Werke in China planen und Logistiker neue Standorte in bestehende Netze integrieren, sind Einkäufer heutzutage bemüht, Lieferanten zur Unterstützung der Produktion in Emerging Countries aufzubauen. Welche Beschaffungsmärkte kommen für das Unternehmen in Betracht? Welches Qualitätsmanagement muss mit Lieferanten in Emerging Markets betrieben werden, um letztendlich erfolgreich und mit minimalen Risiken das internationale Geschäft der Beschaffung voran treiben zu können? Zielgerichtete und zugleich innovative Lösungen sind gefordert, um den Spagat zwischen Kostenoptimierung, Qualitätssicherung und Verfügbarkeit zu schaffen. Das vorliegende Buch enthält eine Fülle praxisgerechter und umsetzbarer Tipps und Tools für eine erfolgversprechende Vorgehensweise. Die Lektüre ist ein Muss für jeden Einkäufer und Logistiker, der sich seiner unternehmerischen Verantwortung bewusst ist. Abgerundet werden die Themen durch anschauliche Checklisten zur Selbstbestimmung. Ein Buch von Praktikern für Praktiker, aber auch für Studierende mit dem Schwerpunkt Einkauf / Logistik. Zu den Autoren: Die Autoren besitzen jeder für sich mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrungen mit den Beschaffungsmärkten in Asien und anderen Regionen der Welt. Dipl.-Ing. Wilfried Krokowki Geschäftsführender Gesellschafter von GPS (Global Procurement Services) mit Büros in Hann.Münden, Singapore, China und Indien. Schwerpunkt der Tätigkeiten sind Beratung und Projektmanagement in den Bereichen Lieferanten-Management und Lieferantenbeurteilung, Aufbau von Lieferanten Qualitätssystemen Global Sourcing und Internationaler Einkauf. Besondere Erfahrungen im Bereich asiatischer Lieferantenmarkt und Aufbau von Produktionsstätten in Asien für europäische Kunden. Ausserdem ist er Lehrbeauftragter für die Veranstaltung International Procurement am Bereich Logistik der TU Berlin sowie an der PFH (Private Fachhochschule) Göttingen für die Bereiche International Procurement / Beschaffungslogistik. Dipl.-Ing. (FH) Ernst Sander Langjährige Tätigkeit als Entwicklungs- und Global Sourcing Manager in einem internationalen Unternehmen der Computerbranche sowie technischer Direktor bei verschiedenen kleineren und mittleren Mikroelektronik- und Software-Unternehmen im Bereich Entwicklung, Produktion, Global Sourcing/Outsourcing, sowie Qualitätsmanagement mit globaler Tätigkeit. War zehn Jahre Bereichsleiter für Forschung im Segment Büro- und Informationstechnologie im VDMA (Verband Deutscher Maschinenbauer).

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Offshore Business Process Outsourcing
91,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ob Sie Indien begeistert oder eher skeptisch gegenüberstehen: Sie alle bewegt ein wirtschaftliches Interesse an dem Land, welches 'da mehr und mehr China den Rang abläuft'. Sie alle erwägen ein Engagement in Indien. Vielleicht eine Kooperation mit einem indischen Unternehmen, vielleicht der Einkauf indischer Produkte oder Dienstleistungen. Möglicherweise interessiert Sie auch das Outsourcen von Prozessen, ganzer Abteilungen oder Geschäftsbereichen. Simon Wilmshöfer geht in seinem Buch intensiv auf die Chancen und Risiken Indiens ein und gibt Hilfestellung, die eigenen Stärken und Schwächen zu identifizieren. Neben den theoretischen Hintergründen der SWOT-Analyse erläutert der Autor das Konstrukt des Outsourcings, zeigt Möglichkeiten sowie Varianten auf und ermittelt Vor- und Nachteile des Outsourcings. Dabei verknüpft Simon Wilmshöfer diese Erkenntnisse kontinuierlich mit dem bevölkerungsreichsten demokratischen Staat der Erde - Indien und seinen persönlichen Erfahrungen bei einer umfangreichen Projekttätigkeit vor Ort im Auftrag eines deutschen und international vertretenem Dienstleistungskonzern.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Die Internationalisierung eines Unternehmens: G...
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Problemstellung: Die Internationalisierung von Unternehmen soll nicht nur als Mittel zur kostengünstigen Produktion oder günstigem Einkauf von Waren verstanden werden. Sie ist vielmehr eine Option für das Unternehmen, sich in seiner Gesamtheit zu entwickeln. Zum einen ermöglicht die Internationalisierung dem Unternehmen besseren Zugang zu qualitativ höherwertigen Faktorbedingungen. Wichtige Geschäftskontakte zu Lieferern und Abnehmern können ausserdem besser gepflegt werden und ermöglichen oftmals bessere Konditionen. Auch bekommen Unternehmen Zutritt zu neuen Märkten, auf denen entweder eine bessere Konkurrenzsituation besteht oder die Nachfragebedingungen vorteilhafter als auf dem Heimatmarkt sind. Steuerliche Vorteile oder Subventionen und Zuwendungen seitens anderer Staaten für die Förderung von Unternehmensansiedlungen können günstige Bedingungen für das Unternehmen schaffen. Im Allgemeinen können durch die Internationalisierung auch kulturelle, geografische und sprachliche Vorteile umgesetzt werden. Sie bietet insgesamt ein breites Möglichkeitsspektrum sich in jeder Hinsicht zu entwickeln und den Unternehmenserfolg zu steigern. Die Aufgabe dieser Arbeit ist es, für ein als Beispiel ausgewähltes Handelsunternehmen, der MKK Sp.z o.o in Golub-Dobrzyn, Polen, für einen auf ein Jahr beschränkten Zeitraum, die Chancen auszuloten, auf dem europäischen Markt sowie auf dem chinesischen Markt Fuss zu fassen, indem die Vorteile der Internationalisierung genutzt werden. Hierbei soll das benötigte Gesamtbudget ermittelt und die methodengestützten Gestaltungsoptionen für eine erfolgreiche Umsetzung aufgezeigt werden. Das Unternehmen soll die Ergebnisse dieser Arbeit als Stütze für dieses Vorhaben und insbesondere die damit verbundenen Entscheidungsprozesse nutzen, um den Erfolg der Internationalisierung zu gewährleisten. Das Unternehmen soll mit möglichst geringem Risiko und einem adäquaten finanziellen Aufwand erste Erfahrungen auf strategisch wichtigen Märkten sammeln. Neue Kontakte zu Kunden und Lieferanten sollen aufgebaut und gefestigt werden. Der prozentuale Exportanteil am Gesamtumsatz des Unternehmens soll konsequent gesteigert werden. Die MKK soll sich von einem überwiegend national tätigen zu einem vornehmlich international tätigen Unternehmen entwickeln. Auf diese Weise soll der Gesamterfolg des Unternehmens gesteigert und gesichert werden. Gang der Untersuchung: In Punkt 2. der Arbeit wird das Unternehmen vorgestellt. Es wird ein Überblick über dessen Entwicklung gegeben und auf die bisherigen Produkte und Märkte eingegangen. Gründe und erste Ansätze für die Internationalisierung werden behandelt und eine vorläufige Zielsetzung für das weitere Vorgehen dargestellt. In Kapitel 3. wird zunächst der Begriff der Internationalisierung von Unternehmen erläutert, dann werden relevante Internationalisierungstheorien behandelt, welche auf MKK angewendet werden können. Als nächstes wird auf Strategien eingegangen, mit deren Hilfe MKK in ausländische Märkte eintreten kann. Weiterhin sollen Vorraussetzungen für die Realisierung der Internationalisierung geschaffen und bestimmt und auf erfolgsorientierte Vorgehensoptionen für MKK eingegangen werden. In Abschnitt 4. werden konkrete Vorgehensoptionen bzw. Vorgehensvorschläge für China und die EU aufgezeigt. Dieser Abschnitt soll als Grundlage für die praktische Umsetzung der Internationalisierung dienen. In Punkt 5. der Gliederung wird explizit aufgezeigt wo, was, wann, wie und mit welchen Mitteln die Internationalisierung umgesetzt wird. Dieser Punkt soll gleichzeitig als ausgearbeiteter Plan für die Umsetzung der Internationalisierung dienen. Die Ansätze der Erfolgskontrolle werden in Punkt 6. behandelt. In Abschnitt 7. erfolgt die Zusammenfassung der Arbeit und es wird ein Ausblick gegeben. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: AbbildungsverzeichnisVI TabellenverzeichnisVII AbkürzungsverzeichnisVIII SymbolverzeichnisIX 1.Einleitung1 1.1Aufgabenstellung und Zielsetzung1 1.2Zum Aufbau der Arbeit2 2.Das untersuchte Beispielunternehmen MKK im Überblick3 2.1Entstehung und Organisation des Unternehmens im Überblick3 2.2Produkte und Märkte in der bisherigen Unternehmensentwicklung5

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Global Sourcing und Qualitätsmanagment.
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Unternehmen sehen sich mehr denn je einem wachsenden Wettbewerbsdruck gegenüber und sind gefordert, Wertschöpfungsnetze international auszurichten und kontinuierlich zu verbessern. Während Produktionsmanager neue Werke in China planen und Logistiker neue Standorte in bestehende Netze integrieren, sind Einkäufer heutzutage bemüht, Lieferanten zur Unterstützung der Produktion in Emerging Countries aufzubauen. Welche Beschaffungsmärkte kommen für das Unternehmen in Betracht? Welches Qualitätsmanagement muss mit Lieferanten in Emerging Markets betrieben werden, um letztendlich erfolgreich und mit minimalen Risiken das internationale Geschäft der Beschaffung voran treiben zu können? Zielgerichtete und zugleich innovative Lösungen sind gefordert, um den Spagat zwischen Kostenoptimierung, Qualitätssicherung und Verfügbarkeit zu schaffen. Das vorliegende Buch enthält eine Fülle praxisgerechter und umsetzbarer Tipps und Tools für eine erfolgversprechende Vorgehensweise. Die Lektüre ist ein Muss für jeden Einkäufer und Logistiker, der sich seiner unternehmerischen Verantwortung bewusst ist. Abgerundet werden die Themen durch anschauliche Checklisten zur Selbstbestimmung. Ein Buch von Praktikern für Praktiker, aber auch für Studierende mit dem Schwerpunkt Einkauf / Logistik. Zu den Autoren: Die Autoren besitzen jeder für sich mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrungen mit den Beschaffungsmärkten in Asien und anderen Regionen der Welt. Dipl.-Ing. Wilfried Krokowki Geschäftsführender Gesellschafter von GPS (Global Procurement Services) mit Büros in Hann.Münden, Singapore, China und Indien. Schwerpunkt der Tätigkeiten sind Beratung und Projektmanagement in den Bereichen Lieferanten-Management und Lieferantenbeurteilung, Aufbau von Lieferanten Qualitätssystemen Global Sourcing und Internationaler Einkauf. Besondere Erfahrungen im Bereich asiatischer Lieferantenmarkt und Aufbau von Produktionsstätten in Asien für europäische Kunden. Außerdem ist er Lehrbeauftragter für die Veranstaltung International Procurement am Bereich Logistik der TU Berlin sowie an der PFH (Private Fachhochschule) Göttingen für die Bereiche International Procurement / Beschaffungslogistik. Dipl.-Ing. (FH) Ernst Sander Langjährige Tätigkeit als Entwicklungs- und Global Sourcing Manager in einem internationalen Unternehmen der Computerbranche sowie technischer Direktor bei verschiedenen kleineren und mittleren Mikroelektronik- und Software-Unternehmen im Bereich Entwicklung, Produktion, Global Sourcing/Outsourcing, sowie Qualitätsmanagement mit globaler Tätigkeit. War zehn Jahre Bereichsleiter für Forschung im Segment Büro- und Informationstechnologie im VDMA (Verband Deutscher Maschinenbauer).

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Offshore Business Process Outsourcing
62,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob Sie Indien begeistert oder eher skeptisch gegenüberstehen: Sie alle bewegt ein wirtschaftliches Interesse an dem Land, welches 'da mehr und mehr China den Rang abläuft'. Sie alle erwägen ein Engagement in Indien. Vielleicht eine Kooperation mit einem indischen Unternehmen, vielleicht der Einkauf indischer Produkte oder Dienstleistungen. Möglicherweise interessiert Sie auch das Outsourcen von Prozessen, ganzer Abteilungen oder Geschäftsbereichen. Simon Wilmshöfer geht in seinem Buch intensiv auf die Chancen und Risiken Indiens ein und gibt Hilfestellung, die eigenen Stärken und Schwächen zu identifizieren. Neben den theoretischen Hintergründen der SWOT-Analyse erläutert der Autor das Konstrukt des Outsourcings, zeigt Möglichkeiten sowie Varianten auf und ermittelt Vor- und Nachteile des Outsourcings. Dabei verknüpft Simon Wilmshöfer diese Erkenntnisse kontinuierlich mit dem bevölkerungsreichsten demokratischen Staat der Erde - Indien und seinen persönlichen Erfahrungen bei einer umfangreichen Projekttätigkeit vor Ort im Auftrag eines deutschen und international vertretenem Dienstleistungskonzern.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Die Internationalisierung eines Unternehmens: G...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Problemstellung: Die Internationalisierung von Unternehmen soll nicht nur als Mittel zur kostengünstigen Produktion oder günstigem Einkauf von Waren verstanden werden. Sie ist vielmehr eine Option für das Unternehmen, sich in seiner Gesamtheit zu entwickeln. Zum einen ermöglicht die Internationalisierung dem Unternehmen besseren Zugang zu qualitativ höherwertigen Faktorbedingungen. Wichtige Geschäftskontakte zu Lieferern und Abnehmern können außerdem besser gepflegt werden und ermöglichen oftmals bessere Konditionen. Auch bekommen Unternehmen Zutritt zu neuen Märkten, auf denen entweder eine bessere Konkurrenzsituation besteht oder die Nachfragebedingungen vorteilhafter als auf dem Heimatmarkt sind. Steuerliche Vorteile oder Subventionen und Zuwendungen seitens anderer Staaten für die Förderung von Unternehmensansiedlungen können günstige Bedingungen für das Unternehmen schaffen. Im Allgemeinen können durch die Internationalisierung auch kulturelle, geografische und sprachliche Vorteile umgesetzt werden. Sie bietet insgesamt ein breites Möglichkeitsspektrum sich in jeder Hinsicht zu entwickeln und den Unternehmenserfolg zu steigern. Die Aufgabe dieser Arbeit ist es, für ein als Beispiel ausgewähltes Handelsunternehmen, der MKK Sp.z o.o in Golub-Dobrzyn, Polen, für einen auf ein Jahr beschränkten Zeitraum, die Chancen auszuloten, auf dem europäischen Markt sowie auf dem chinesischen Markt Fuß zu fassen, indem die Vorteile der Internationalisierung genutzt werden. Hierbei soll das benötigte Gesamtbudget ermittelt und die methodengestützten Gestaltungsoptionen für eine erfolgreiche Umsetzung aufgezeigt werden. Das Unternehmen soll die Ergebnisse dieser Arbeit als Stütze für dieses Vorhaben und insbesondere die damit verbundenen Entscheidungsprozesse nutzen, um den Erfolg der Internationalisierung zu gewährleisten. Das Unternehmen soll mit möglichst geringem Risiko und einem adäquaten finanziellen Aufwand erste Erfahrungen auf strategisch wichtigen Märkten sammeln. Neue Kontakte zu Kunden und Lieferanten sollen aufgebaut und gefestigt werden. Der prozentuale Exportanteil am Gesamtumsatz des Unternehmens soll konsequent gesteigert werden. Die MKK soll sich von einem überwiegend national tätigen zu einem vornehmlich international tätigen Unternehmen entwickeln. Auf diese Weise soll der Gesamterfolg des Unternehmens gesteigert und gesichert werden. Gang der Untersuchung: In Punkt 2. der Arbeit wird das Unternehmen vorgestellt. Es wird ein Überblick über dessen Entwicklung gegeben und auf die bisherigen Produkte und Märkte eingegangen. Gründe und erste Ansätze für die Internationalisierung werden behandelt und eine vorläufige Zielsetzung für das weitere Vorgehen dargestellt. In Kapitel 3. wird zunächst der Begriff der Internationalisierung von Unternehmen erläutert, dann werden relevante Internationalisierungstheorien behandelt, welche auf MKK angewendet werden können. Als nächstes wird auf Strategien eingegangen, mit deren Hilfe MKK in ausländische Märkte eintreten kann. Weiterhin sollen Vorraussetzungen für die Realisierung der Internationalisierung geschaffen und bestimmt und auf erfolgsorientierte Vorgehensoptionen für MKK eingegangen werden. In Abschnitt 4. werden konkrete Vorgehensoptionen bzw. Vorgehensvorschläge für China und die EU aufgezeigt. Dieser Abschnitt soll als Grundlage für die praktische Umsetzung der Internationalisierung dienen. In Punkt 5. der Gliederung wird explizit aufgezeigt wo, was, wann, wie und mit welchen Mitteln die Internationalisierung umgesetzt wird. Dieser Punkt soll gleichzeitig als ausgearbeiteter Plan für die Umsetzung der Internationalisierung dienen. Die Ansätze der Erfolgskontrolle werden in Punkt 6. behandelt. In Abschnitt 7. erfolgt die Zusammenfassung der Arbeit und es wird ein Ausblick gegeben. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: AbbildungsverzeichnisVI TabellenverzeichnisVII AbkürzungsverzeichnisVIII SymbolverzeichnisIX 1.Einleitung1 1.1Aufgabenstellung und Zielsetzung1 1.2Zum Aufbau der Arbeit2 2.Das untersuchte Beispielunternehmen MKK im Überblick3 2.1Entstehung und Organisation des Unternehmens im Überblick3 2.2Produkte und Märkte in der bisherigen Unternehmensentwicklung5

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot